Praktische Ausbildung

Die praktische Flugausbildung unterteilt sich in drei Abschnitte.

Während des ersten Ausbildungsabschnittes fliegt Ihr mit einem Fluglehrer im Doppelsitzer ASK 13. Nach einer gründlichen Einweisung am Boden geht's zum ersten mal in die Luft und Ihr lernt die Wirkungen der einzelnen Ruder kennen, im Geradeausflug Richtung und Geschwindigkeit zu halten, Kurvenflüge mit leichten Schräglagen zu fliegen, Windenstarts und die richtigen Maßnahmen bei Störungen im Start , das Verhalten des Flugzeuges im Langsamflug sowie immer wieder das richtige Landen mit korrektem Anfliegen, Abfangen, Ausschweben, Aufsetzen und Ausrollen.

Nach etwa 50-60 Flügen mit Fluglehrer seid Ihr so weit, dass Ihr allein fliegen könnt. Den ersten Ausbildungsabschnitt beendet Ihr mit Euren ersten drei Alleinflügen ( A-Prüfung ). Dauer bis zum Alleinflug: je nach persönlichem Zeiteinsatz etwa 4 - 5 Monate.

Im zweiten Ausbildungsabschnitt fliegt Ihr wieder mit Fluglehrer. Jetzt werden Kreise mit steilerer Schräglage geflogen, es werden gezielt Aufwinde angeflogen und Ihr werdet lernen. Eure Kreise im Aufwind so zu fliegen, dass Ihr in dessen Zentrum gelangt, in dem man am besten steigt.

Zum zweiten Ausbildungsabschnitt gehören auch Flüge nach Kompasskursen, eine Einweisung in das Schnellflugverhalten und Umschulung auf einsitzige Flugzeugmuster. Zwischendurch fliegt Ihr immer wieder allein. Im zweiten Ausbildungsabschnitt werden die B- und C-Prüfung abgelegt.

Der dritte Ausbildungsabschnitt bereitet gezielt auf Streckenflüge vor. Ihr bekommt eine navigatorische und meteorologische Einweisung, die teilweise mit dem Motorsegler geflogen wird. Ihr fliegt jetzt auch allein einige Male weiter vom Flugplatz weg und beendet Eure praktische Flugausbildung mit einem Streckenflug über mindestens 50 Kilometer.

Danach erfolgt eine praktische Prüfung durch einen Prüfer der Luftfahrtbehörde.
Die Schulflüge für alle drei Ausbildungsabschnitte können - geeignetes Wetter vorausgesetzt - an jedem Wochenendtag und im Sommerlager geflogen werden. Bis zur praktischen Prüfung müssen 25 Flugstunden geflogen werden, davon 15 Stunden im Alleinflug. Die Dauer vom ersten Schulflug bis zur praktischen Prüfung beträgt je nach persönlichen Engagement etwa zwei bis drei Jahre.