Segelfliegen zum Ausprobieren

Einfach mal reinschnuppern, ob's Dir gefällt. Bei uns, in der Airbus Weser-Fluggemeinschaft in Lemwerder wirst Du einige Tage lang ausgebildet wie jedes neue Vereinsmitglied, das mit dem Segelfliegen beginnt.

Wenn Ihr an unserem Schnupper-Lehrgang teilnehmt, fliegt Ihr immer zusammen mit einem unserer erfahrenen Fluglehrer in einem doppelsitzigen Schulflugzeug. Darin sitzen Fluglehrer und Flugschüler hintereinander. Das Flugzeug kann von beiden Sitzplätzen aus gesteuert werden. Unter Anleitung Eures Fluglehrers werdet Ihr das Flugzeug zunehmend selbständig steuern.

Während des Schnupper-Lehrgangs werdet Ihr mehrere Flüge machen. Ihr könnt so oft fliegen, wie Ihr wollt bzw. wie es das Wetter und die Rücksicht auf die weiteren Teilnehmer zulassen. Grundsätzlich begrenzen wir die Zahl der Flüge für Euch aber nicht.

Auf Euren Flügen werden wir Teile der normalen Anfängerausbildung mit Euch durchgehen. Das heißt, Ihr beginnt mit den Grundlagen wie jedes neue Vereinsmitglied, das bei uns eine Segelflugausbildung beginnt. Je nachdem, wie engagiert Ihr mitmacht, werdet Ihr nach dem Schnupper-Lehrgang ein Segelflugzeug zwar nicht perfekt, aber doch schon einigermaßen akzeptabel fliegen können.

Für diesen Schnupper-Lehrgang brauchst Du

  • kein dauerhaftes Vereinsmitglied zu werden
  • keine Formalitäten erledigen
  • keine Verpflichtungen einzugehen
  • und eine fliegerärztliche Tauglichkeitsuntersuchung ist auch nicht erforderlich.